Bild "Wir:wir-01.png"

Bild "Wir:wir-02.png"

Bild "Wir:wir-03.png"

Stellenangebote


Stellenangebote im Tätigkeitsfeld „Pädagogik“


- Stellenausschreibung für eine selbstbewusste pädagogische
  Teamleitung & vier selbstbewusste pädagogische Fachkräfte und eine*n Psycholog*in

Die Ev.-luth. Jugendhilfe Bockenem e.V. sucht ab sofort zur Verstärkung unseres
Teams im Rahmen einer Intensivpädagogischen Einzelbetreuung für 1 (!) Jugendlichen


eine selbstbewusste pädagogische Teamleitung
                              &
vier selbstbewusste pädagogische Fachkräfte und eine*n Psycholog*in


mit Grundqualifikation als Erzieher*in, Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Heilpädagog*in (Dip¬lom / Bachelor) – oder Psycholog*in (w/m/d) -

Eine Einstellung erfolgt im Rahmen einer unbefristeten Stelle (nach 6-monatiger Probezeit) mit bis zu 38,5 Wochenstunden.

Wir bauen ein Team aus Fachkräften und anders geeigneten Menschen auf, die sich eine Intensivbetreuung von sog. Systemsprenger*innen zutrauen. Diese Arbeit (insbesondere in einem Team bestehend aus 9,5 Vollzeitstellen) ist herausfordernd, bietet aber auch sehr gute Rahmenbedingungen. Wir haben bereits Mitarbeitende, suchen jetzt aber gezielt pädagogische Fachkräfte als Ergänzung noch dazu!

Sie sind genau der*die Richtige für uns, wenn Sie:

- einen staatlichen Abschluss als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in,
  Heilpädagog*in mitbringen
- über Berufserfahrung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe verfügen
- gerne mit anderen zusammenarbeiten, selbstständig und flexibel arbeiten können
- Geduld mitbringen und 1 Jugendlichen in seiner Lebenswelt fördern,
  unterstützen und nachreifen lassen können
- anspruchsvolle psychische und physische Belastungssituationen begrüßen
- mit Wärme und annehmender Haltung Ihre Arbeit gestalten

Als Teamleitung Lust haben, ein einzigartiges Projekt zu gestalten
und Mitarbeiter*innen mit Herz und Haltung führen können!


Wir bieten Ihnen:

- Zusammenarbeit mit engagierten und erfahrenen Kolleg*innen
- ein achtsames und fehlerfreundliches Betriebsklima
- ein spannendes Arbeitsfeld, ein fachlich anspruchsvolles Niveau
  und Unterstützung durch unsere Bereichsleitung
- eine ansprechende Vergütung und Zusatzversorgung nach Tarifvertrag der Diakonie
  in Niedersachsen (E9, TV-DN)
- 37 Tage Erholungsurlaub, eine (prozentuale) Jahressonderzahlung
- regelmäßige Supervisions-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Teilhabe an Netzwerkarbeit, zum Beispiel mit einer Förderschule und/oder einer
  Kinder- und Jugendpsychiatri-schen Praxis
- auf Wunsch Option zur Mitgliedschaft und Gestaltungsmöglichkeit in unserem Verein


Wir wünschen uns von Ihnen:

- einen liebevollen, wertschätzenden aber auch konsequent-verlässlichen Umgang
- zugewandte Mitarbeit und Engagement in einem großen Team
- Klarheit im Auftreten und der Kommunikation, Wertschätzung, Innovatives Handeln,
  Beweglichkeit
- Kompetenz und Ressourcen für die pädagogische Alltagsgestaltung mit den Kindern
- verlässliche Ausführung des allg. Berichtswesens, administrativer Tätigkeiten
  und Dokumentationen

Die Betreuung und Förderung des Jugendlichen wird in der Nähe zu Schellerten im Landkreis Hildesheim durchgeführt.  

Wenn wir Sie überzeugen konnten uns und unsere Arbeit näher kennen¬lernen zu wollen, freuen wir uns, mit Ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen.

Ihre Bewerbung, die Sie gerne auch per Mail an: . senden können, schicken Sie bitte an die Postanschrift: Ev.-luth. Jugendhilfe Bockenem e.V., Vogesberg 20, 31167 Bockenem.



- Stellenausschreibung für Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in (Diplom / Bachelor) - w/m/d

Die Ev.-luth. Jugendhilfe Bockenem e.V. sucht ab sofort zur Verstärkung unseres Teams der „Flexiblen Hilfen“ in Raum Salzgitter, Hildesheim und Wolfenbüttel eine(n)

Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in (Diplom / Bachelor) - w/m/d

Eine Einstellung erfolgt im Rahmen einer zunächst auf 1 Jahr befristeten Teil- oder Vollzeitstelle mit bis zu 38,5 Wochen-stunden.

Unsere Arbeit ist stark von einem systemischen Ansatz geprägt. Der Schwerpunkt wird hierbei in der Arbeit mit minderjähri-gen Menschen liegen, die sich im Autismus-Spektrum befinden und kann ggf. mit einer Tätigkeit in Aufsuchender Familientherapie ergänzt werden. Wir verstehen uns als Chancengeber für junge Menschen und deren Familien, damit deren Teilhabe an der Gesellschaft sichergestellt werden kann.

Sie sind genau der*die Richtige für uns, wenn Sie:

- einen staatlichen Abschluss als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in (oder vergleichbar)
  mitbringen,
- eine Weiterbildung bezgl. Autismus-Spektrum-Störungen haben, bzw. dazu bereit sind,
  eine solche zu absolvieren.
- über erste Berufserfahrung in der Ambulanten Flexiblen Hilfe verfügen,
- gerne mit anderen zusammenarbeiten, aber auch selbstständig und flexibel
  arbeiten wollen,
- Geduld mitbringen und Eltern mit ihren Kindern in ihrer Lebenswelt beraten, fördern
  und unterstützen wollen,
- mit Herz und annehmender Haltung Ihre Arbeit gestalten,
- über eine therapeutische Zusatzqualifikation verfügen bzw. sich in einer entsprechenden
  Ausbildung befinden,

Wir bieten Ihnen:

- Zusammenarbeit mit engagierten und erfahrenen Kolleg*innen in einem
  multiprofessionellen Team,
- ein achtsames und fehlerfreundliches Betriebsklima,
- ein spannendes Arbeitsfeld, ein fachlich anspruchsvolles Niveau und Unterstützung
  durch eine Bereichsleitung,
- ein vielfältiges Aufgabengebiet mit Tätigkeiten in den Landkreisen Salzgitter,
  Hildesheim, Wolfenbüttel,
- qualitativ hochwertige Arbeitsfelder außerhalb der klassischen Hilfen zur Erziehung,
- Planung und Ausgestaltung von Projekten,
- flexible Arbeitszeiten, eine ansprechende Vergütung nach Tarifvertrag der Diakonie
  in Niedersachsen (E9, TV-DN),
- 30 Tage Erholungsurlaub, eine Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge,
- wöchentliche Teamsitzungen und Fallberatungen, regelmäßige Supervision und Fort-
  und Weiterbildungsmöglich-keiten,

Wir wünschen uns von Ihnen:

- eine systemische Beratungs- und Methodenkompetenz,
- Ideenvielfalt und Beweglichkeit im Denken,
- einen wertschätzenden aber auch konsequent-verlässlichen Umgang mit den Eltern
  und / oder Kindern,
- zugewandte Mitarbeit und Engagement im pädagogischen Team,
- Kompetenzen und Ressourcen für die pädagogisch-therapeutische Alltagsgestaltung
  mit den Jugendlichen und den Familien,
- verlässliche Ausführung des allg. Berichtswesens, administrativer Tätigkeiten
  und Dokumentationen,
- die Bereitschaft, das eigene Fahrzeug dienstlich einzusetzen.

Die „Flexiblen Hilfen“ haben ihr Büro in Hildesheim. Wenn wir Sie überzeugen konnten, uns und unere Arbeit näher kennenlernen zu wollen, freuen wir uns, mit Ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen.

Ihre Bewerbung senden Sie gerne per Mail an: oder schicken sie diese an die Postanschrift: Ev.-luth. Jugendhilfe Bockenem e.V., Vogesberg 20, 31167 Bockenem.





- Stellenausschreibung für Erziehungsstellen und Erziehungsfamilien

„Sie suchen eine anspruchsvolle aber auch wirkungsorientierte langfristige Tätigkeit, bei der Sie Ihr pädagogisches Talent und Ihre Lebenserfahrung mit einbringen können? Sie arbeiten gerne selbständig, möchten aber auch Teil eines Teams, bestehend aus Kolleg*innen, Bereichsleiterin und Fachberaterinnen sein?
Dann kommen Sie zur Ev.-luth. Jugendhilfe Bockenem e.V. – wir bieten Ihnen tolle Perspektiven!“


Die Ev.-luth. Jugendhilfe Bockenem e.V. sucht zur Verstärkung unseres Teams der Erziehungsfamilien und/oder Erziehungsstellen ausgebildete

Erzieher*in, Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Heilpädagog*in (Diplom/ Bachelor) (w/m/d)

Eine Einstellung erfolgt im Rahmen eines projektbezogenen (auf das jeweilige aufgenommen Kind) befristeten Vertrages.

Wir bieten zurzeit 14 Plätze im Rahmen der individualpädagogischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen an. Sie entscheiden, ob Sie eine klassische 1:1 Betreuung oder ein familienanaloges Setting mit uns zusammen aufbauen wollen!

Unsere Arbeit ist stark von der systemischen Beratung und deren Methoden geprägt. Wir verstehen uns als Chancengeber für junge Menschen und deren Familien, damit die Teilhabe an der Gesellschaft sichergestellt werden kann.

Sie sind genau der*die Richtige für uns, wenn Sie:

- Einen staatlichen Abschluss als Erzieher*in, Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Heilpädagog*in
  mitbringen
- Über erste Berufserfahrung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe verfügen
- Gerne mit anderen zusammenarbeiten, aber auch selbstständig und flexibel arbeiten wollen
- Geduld mitbringen und Kinder und Jugendliche in ihrer Lebenswelt fördern, unterstützen und
  verselbständigen wollen
- Eigenen Wohnraum für die pädagogische Arbeit zur Verfügung stellen können
- Sich vorstellen können in ein von uns angemietetes Wohnhaus zu ziehen
- Mit Herz und annehmender Haltung Ihre Arbeit gestalten

Wir bieten Ihnen:

- Zusammenarbeit mit engagierten und erfahrenen Kolleg*innen
- Ein achtsames und fehlerfreundliches Betriebsklima
- Ein spannendes Arbeitsfeld, ein fachlich anspruchsvolles Niveau und Unterstützung durch
  eine Bereichsleitung und Fachberaterinnen
- Eine ansprechende Vergütung nach Tarifvertrag der Diakonie in Niedersachsen (E8/E9, TV-DN)
- Verschiedene ausdifferenzierte Unterstützungsleistungen für die Kosten, die in Ihrem
  pädagogischen Alltag anfallen
- 30 Tage Erholungsurlaub (unter Einbezug von Entlastenden Hilfen bzw. Vertretungskräften)
  und eine (prozentuale) Jahressonderzahlung
- Regelmäßige Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten
- Teilhabe an Netzwerkarbeit, zum Beispiel mit einer Förderschule und/oder Kinder- und
  Jugendpsychiatrischen Pra-xis

Wir wünschen uns von Ihnen:

- Einen liebevollen, wertschätzenden aber auch konsequent-verlässlichen Umgang mit den
  Kindern und Jugendlichen
- Zugewandte Mitarbeit und Engagement im pädagogischen Team
- Kompetenz und Ressourcen für die pädagogisch-therapeutische Alltagsgestaltung mit den Jugendlichen
- Verlässliche Ausführung des allg. Berichtswesens, administrativer Tätigkeiten und Dokumentationen

Unsere heutigen Erziehungsstellen und Erziehungsfamilien liegen im Umkreis von bis zu 40km zur Hauptverwaltung in Bockenem. Wenn wir Sie überzeugen konnten, uns und unsere Arbeit näher kennenlernen zu wollen, freuen wir uns, mit Ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen.

Ihre Bewerbung, die Sie gerne auch per Mail an: . senden können, schicken Sie bitte an die Postanschrift: Ev.-luth. Jugendhilfe Bockenem e.V., Vogesberg 20, 31167 Bockenem.




Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gern auch per Mail!