Bild "Aktuelles:aktuelles-01.png"

Bild "Aktuelles:aktuelles-02.png"

Bild "Aktuelles:aktuelles-03.png"

Aktuelles


NDR macht Familienurlaub möglich
Jugendhilfe Bockenem organisiert Camp an der Ostsee

„Das ist der erste Urlaub seit 15 Jahren, den wir als Familie außerhalb von Hildesheim verbringen, sie können sich nicht vorstellen, wie sehr wir uns darauf freuen!“ Dieses war der erste Satz einer Mutter bei der Begrüßung im Jugendhof Schönberg an der Ostsee.

Unter dem Motto „Hand in Hand für Norddeutschland“ haben bei traumhaftem Herbstwetter und Temperaturen über der 20 Grad Marke, Familien aus Stadt und Landkreis Hildesheim einen Urlaub der besonderen Art verbracht. Im Rahmen des Projektes "Fun- und Sportcamp mit Familien-Gruppentraining" waren Familien eingeladen, an die Ostsee zu reisen. Möglich wurde dieses Projekt durch die Spende von 10.000 €  durch die Diakonie in Niedersachsen.
weiter lesen
Begleitet von drei Pädagogen der Ev. – luth. Jugendhilfe Bockenem waren insgesamt 28 Teilnehmer am frühen Montagmorgen mit einem Reisebus gestartet. Das Ziel dieses Projektes der Ev. – luth. Jugendhilfe Bockenem e.V. war es, Familien in Not oder mit Mehrfachbelastungen einen Urlaub zu ermöglichen. Neben dem Erleben von schönen, gemeinsamen Momenten und dem Sammeln neuer Eindrücke bestand das Angebot, an sog. Familien-Gruppentrainings teilzunehmen. „Bei dieser Art der Trainings werden durch unterschiedliche Lösungswege und Perspektiven der einzelnen Familien neue Ideen und Lösungsansätze für den pädagogischen und erzieherischen Alltag innerhalb der eigenen Familie entwickelt“ erläutert der Sozialpädagoge und Campleiter Andre Kubitza.

Insgesamt verbrachten die Familien vier Tage in den gemütlichen Blockhütten auf dem Jugendhof. Schon nach dem ersten Tag zeigten sich erste Freundschaften und es wurden gemeinsame Zukunftspläne entworfen. „Wir werden uns auf jeden Fall nach dem Urlaub wiedersehen und gemeinsam was unternehmen“, sagte ein Familienvater. „ Wir haben festgestellt, dass wir im gleichen Stadtteil leben und denselben Spielplatz mit unseren Kindern besuchen, das werden wir jetzt auf jeden Fall öfters auch mal zusammen machen!“ Diese Aussagen der Teilnehmer am Ende des Urlaubes zeigten deutlich, dass das Hauptziel des Projektes erreicht wurde. Es sind Freundschaften entstanden und soziale Kontakte geknüpft wurden. Mit einem großen Koffer voller neuer Eindrücke, endete die Reise am Donnerstagnachmittag in Hildesheim. Alle Beteiligten waren sich einig, dass sollte man auf jeden Fall noch mal machen.

Ein großer Dank geht an den NDR Niedersachsen und der Diakonie Niedersachsen für die großzügige finanzielle Unterstützung für das o. g. Projekt.
gez. Andre Kubitza
Oktober 2018


Maikäferfest im Mai 2018
Das Maikäferfest im Friedrich-Nämsch-Park in Hildesheim ist für die Jugendhilfe Bockenem schon   fast eine Tradition.
Die Jugendhilfe Bockenem  beteiligte sich  bei dem diesjährigen Familienfest mit einer Hüpfburg. Sonniges Wetter, fröhliche Kinder und entspannte Erwachsene prägten die Stimmung in diesem Jahr bei dem von vielen Organisationen getragenen Fest. Die ersten sommerlichen Tage verschafften dem Fest am 31. Mai bereits eine Vorfreude auf den Sommer und die ausgelassene Bewegungsfreude der Kinder auf unserer Hüpfburg tat ihr Übriges. Im nächsten Jahr sind wir bestimmt wieder dabei.

Bubble Bälle durch Redensche Stiftung – April 2018
Dank einer Projektmittelausschüttung  o. g. Stiftung haben wir einen größeren Betrag zur Anschaffung von alternativen Spielgeräten erhalten. Im April 2018 konnten wir insgesamt 12 Bubble Bälle anschaffen.
Die Bälle waren bereits auf unterschiedlichen Spiel- und Sportfesten im Einsatz. Neben dem „Feeling“, mit dem Ball, andere Ballbesitzer „wegzustoßen“, so dass diese durch die Gegend „bubblen“, können auch Fußball- oder andere Turniere  umgesetzt werden.
Das Spiel und die Bewegung mit den Bällen löst nicht nur bei den Kindern und Jugendlichen große Begeisterung aus, sondern ist auch für die Zuschauer ein besonderes Vergnügen.
weiter lesen...
Bild "Aktuelles:bb_01.jpg"Bild "Aktuelles:bb_02.jpg"


Camp zum Abschluss des Sozialtrainings
Bild "Aktuelles:haz_2018_06_30.png"
HAZ, 30.06.2018

Spiel Spaß Schule aus
Bild "Aktuelles:sssa_2018.png"

Medienfreie Zone im Fun- und Sportcamp für Jugendliche der Ev. Jugendhilfe Bockenem e. V.
Insgesamt 18 Teilnehmer/Innen aus verschiedenen Sozialen Gruppen der Ev.-luth. Jugendhilfe Bockenem e. V. sind mit insgesamt vier Betreuer/Innen in ein Fun- und Sportcamp in die Finnhütte nach Wennigsen vom 21.06. bis 23.06.2017 gefahren. Übernachtet wurde in einer Finnhütte mit Mehrbettzimmern. Die Mahlzeiten wurden gemeinsam zubereitet. Das Motto des Camps stand unter „medienfreie Zone“. Ziel war es, Aktivitäten ohne jeglichen Medieneinfluss positiv zu erleben und insbesondere für Andere nicht erreichbar zu sein.
weiter lesen
Das gute Wetter trug zu einer harmonischen Grundstimmung bei und viele Teilnehmer/Innen hatten ein positives Ferienerlebnis. Gemeinsame Schwimmerlebnisse und Sportturniere gehörten genauso dazu, wie lustige und entspannte Gesprächs – und Spielerunden. Im Rahmen des Camps wurden viele erlebnispädagogische Angebote zur Förderung des „Teamworks“ und zur Stärkung des „Wir – Gefühls“ durchgeführt.

Ein weiteres Ziel des Camps war eine Stärkung des Selbstbewußtsein der Teilnehmer/Innen durch intensive Beziehungsarbeit.

Für viele Jugendliche wäre aus finanziellen Gründen ein solches Ferienerlebnis nicht möglich gewesen.
Eine Teilnahme an diesem Fun- und Sportcamp ist für viele Jugendliche erst durch eine Spende der Sparkasse Hildesheim, Goslar und Peine möglich geworden, da die Mitarbeiter/Innen mit insgesamt 800,- € für ein einmaliges und absolut außergewöhnliches Ferienfreizeiterlebnis für die Jugendlichen gesorgt haben.

Unserer Dank geht an die Sparkasse Hildesheim, Goslar und Peine für die großzügige Spende und den daraus entstandenen herausragenden positiven Erlebnissen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

gez. Torsten Langrehr (Koordinator Soziale Gruppenarbeit, Kompetenztrainings, Projekte der Ev.- luth. Jugendhilfe Bockenem e. V.)

Bild "Aktuelles:sportcamp.jpg"


Die Jugendhilfe Bockenem läuft!
Am 23.09.2017 fand der 9. Röderhof-Benefiz-Lauf statt, an dem vier Mitarbeiter der Jugendhilfe Bockenem teilgenommen haben. Gestartet sind die vier Mitarbeiter aus dem Flex-Team auf der 5.200m Walkingstrecke und dem 5.200m Lauf, so wie auf der 10.000m Laufstrecke ...
weiter lesen
Die beiden Walkerinnen wurden jeweils beste ihrer Altersklasse und auch die beiden Läufer sind glücklich und zufrieden mit ihrer Leistung im Ziel angekommen.
Die tolle Atmosphäre im Start-/Zielbereich und die Unterstützung auf der teilweise auch sehr anspruchsvollen Strecke sowie das perfekte Laufwetter und die sehr gute Organisation des Benefizlaufes rundeten das Event ab.
In diesem Jahr wollten eigentlich noch mehr Mitarbeiter der Jugendhilfe Bockenem an dem Lauf starten, mussten dann jedoch kurzfristig aus privaten oder gesundheitlichen Gründen absagen.
Wir rechnen im kommenden Jahr mit einem deutlich größeren Teilnehmerfeld der Jugendhilfe Bockenem und freuen uns schon jetzt auf den Wedekindlauf in Hildesheim am 22.04.2018!
Wie immer wird auch dann die Startgebühr für alle unsere Mitarbeiter, die in dem Jugendhilfe Bockenem-Laufshirt starten, von der Einrichtung übernommen.

Bild "Aktuelles:benefizlauf.png"


Maikäferfest  in der Nordstadt im Mai 2017
Am 11. Mai war es wieder soweit! In der Nordstadt wurde das Maikäferfest im Friedrich Nämsch Park gefeiert und weil die Jugendhilfe Bockenem großen Wert auf die Sozialräumliche Arbeit legt,  waren wir natürlich mit einer Hüpfburg dabei. In der Nordstadt ist unsere Arbeit seit langer Zeit mit der IPL, der TG und einer Sozialen Gruppe im Familienzentrum MALUKI verwurzelt. An diesem schönen Maitag waren wieder viele Familien zum Fest gekommen, nicht zuletzt weil es einer der ersten sommerlichen Tage in diesem Jahr war. Der Park war gefüllt mit fröhlichen, ausgelassenen Menschen, die die vielen kostenlosen  Attraktionen der unterschiedlichsten Organisationen genossen. Am Ende des Tages waren wir froh die schwere Hüpfburg wieder im Transportfahrzeug verstaut zu haben und fuhren erfüllt und geschafft aus der Nordstadt nach Bockenem - bis zum nächsten Jahr!

Ankündigung für „Spiel, Sport, Spaß“
Am 19.05.17 ab 15:00 Uhr startet das 1. Spiel Sport Spaß - Event der Ev. Jugendhilfe Bockenem im Innenhof der alten Bibliothek der HAWK im Brühl 20.  Mitarbeiter, Kinder und Jugendliche sowie deren Familien treffen sich zu einem ausgelassenen, ereignisreichen Nachmittag, an dem es aus-schließlich darum geht, miteinander Spaß zu erleben.
Spiele werden im Mittelpunkt stehen, zudem wird ausreichend Essen und Trinken bereitstehen und damit sind die Voraussetzungen geschaffen, um eine fröhlich entspannte Zeit gemeinsam zu verleben.
Wir freuen uns sehr auf eine zahlreiche Teilnahme von Menschen die mit der Ev. Jugendhilfe Bockenem verbunden sind.

Vom Störenfried der Klasse zum Leiter einer Arbeitsgemeinschaft
Bild "Aktuelles:haz_2017_02_27.jpg"
HAZ, 27.02.2017